DEUTSCHE-GLASFASER-CEO UWE NICKL ÜBER AUSBAU, VERKAUF UND DIE TELEKOM

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Auf dem Medienfrühstück des Verbands PROdigitalTV im September 2019 wurde gezeigt, wie mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Wahrscheinlichkeiten für ein Überholmanöver in der Formel 1 während eines Boxenstopps oder den nächsten Spielzug in einem American-Football-Spiel errechnet und für den Zuschauer auf dem Fernseher angezeigt werden. Schöne neue Fernsehwelt. Was KI und Cloud noch alles (in Zukunft) können, lesen Sie in dieser Ausgabe.

Wie wahrscheinlich ein Verkauf von Deutsche Glasfaser ist, belegt Uwe Nickl zwar nicht mit Zahlen, aber dafür erklärt der CEO im Interview, welche Ziele er mit seinem Unternehmen verfolgt und wie viel Wahrheit in den Zahlen der Deutschen Telekom steckt.

Von den Wahrscheinlichkeiten zu den Tatsachen: Wenn der Breitbandausbau nicht an Dynamik zulegt, mutiert Deutschland zum digitalen Entwicklungsland. Deshalb ist im Rahmen des Digital-Gipfels oft von Beschleunigung die Rede. Aber was steckt konkret dahinter? Beschleunigung und mehr Dynamik im Breitbandausbau wollen auch die Teilnehmer des Gigabit-Symposiums. Darin waren sie sich einig. Allein über den Weg in die Gigabit-Gesellschaft gibt es durchaus unterschiedliche Ansichten.

Einer Meinung sind hingegen die Kritiker des Unitymedia-Verkaufs an Vodafone. Welche rechtlichen Maßnahmen sie gegen diese Fusion unternehmen können, erklären unsere Rechtsexperten Hanna Löschan und Ramón Glaßl. Welche Maßnahmen auf der Hauptversammlung der Tele Columbus AG beschlossen wurden, erklärt Heinz-Peter Labonte. Er widmet sich auch deren Auswirkungen oder besser: wahrscheinlichen Auswirkungen.

Neuigkeiten vom Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation, dem Bundesverband Lokal TV, ein Veranstaltungshinweis und Kurzmeldungen runden die Ausgabe ab. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre.


Heinz-Peter Labonte, Herausgeber
Marc Hankmann, Redaktionsleiter
Dr. Jörn Krieger, Redakteur

aktuelle Ausgabe anzeigen

 

Unser Infodienst für Sie

MediaLABcom informiert Sie einmal pro Monat über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Kabel-TV, Breitbandnetze, Medienpolitik und Regulierung. Schwerpunkt sind die Geschichten hinter den Geschichten: Sie erfahren bei uns nicht nur, was passiert, sondern auch warum. Dabei betrachten wir insbesondere die Marktposition, Herausforderungen und Perspektiven des Mittelstands. Gleichzeitig wollen wir der Medienbranche mit provokanten Denkanstößen neue Impulse geben.

 
 

Wollen Sie Leser werden?

Hier können Sie sich für unseren Infodienst anmelden:

Der Infodienst MediaLABcom erscheint am letzten Donnerstag jedes Monats und wird kostenfrei per E-Mail verschickt.