IPTV VON UNITED INTERNET – EIN NEUER TELEKOM-HERAUSFORDERER ENTSTEHT

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Eckpfeiler der Zukunft

Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, als Amazon ein reiner Online-Buchhändler war? Das ist gar nicht so lange her, doch inzwischen kann man alles Mögliche über Amazon ordern, bis hin zu Lebensmitteln. Gelangweilte Politiker lesen im Bundestag nicht mehr die Zeitung – sie wischen über ihr Tablet. Die Online-Welt ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie wird ein immer wichtigerer Bestandteil unseres Lebens. Doch die Teilhabe am World Wide Web funktioniert nur auf Basis fortschrittlicher und zukunftsorientierter Infrastrukturen. Sind die in einer Region nicht gegeben, droht sie abgehängt zu werden. Jobs wandern ab, mit ihnen die Jugend und damit die Zukunft der Region. Die FDP will diese Entwicklung verhindern. Michael Theurer, Vorsitzender der Freien Demokraten in Baden-Württemberg sowie Mitglied im Bundespräsidium und dem Europäischen Parlament, will lokale Medien stärken und den Breitbandausbau in ländlichen Regionen forcieren.

Während der ländliche Raum darum kämpft, ebenfalls an der Gigabit-Gesellschaft teilhaben zu können, werden andernorts die ersten Pfeiler dieser Gesellschaft in den Boden gerammt. Die Deutsche Telekom sorgt mit StreamOn für etlichen Wirbel. Unser Rechtsexperte Ramón Glaßl hat sich das Angebot näher angeschaut.

Des Weiteren streiten TV-Sender sowie Plattform- und Netzbetreiber mit den Rechteinhabern über die Regularien des Rechteerwerbs. Jeder will den Kunden für sich. Im Fokus steht dabei die lineare und non-lineare Verbreitung von Bewegtbild über IP. Hier will demnächst auch United Internet ein Wörtchen mitreden. Der bisherige Entertain-Reseller plant zum Ende des Jahres ein eigenes IPTV-Angebot. MediaLABcom hat das Firmenreich von Ralph Dommermuth unter die Lupe genommen. Entsteht hier eine ernsthafte Konkurrenz für die Telekom?

Durch die steigende Bedeutung der Online-Welt wird ein breitbandiger Zugang zum Internet immer mehr zum Statussymbol. Mein Haus, mein Boot, mein Internetanschluss! Für besonders Status-Bewusste bietet EWE nun einen Zugang mit 1 Gbit/s im Download an. Superschnelles Internet, allerdings zu einem happigen Preis. Wenn das die Kosten für den Zugang in die Gigabit-Gesellschaft sind, stellt sich die Frage, wer das überhaupt bezahlen kann.

Veranstaltungshinweise und Kurzmeldungen runden die Ausgabe ab. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre.

Heinz-Peter Labonte, Herausgeber
Marc Hankmann, Redaktionsleiter
Dr. Jörn Krieger, Redakteur

aktuelle Ausgabe anzeigen

 

Unser Infodienst für Sie

MediaLABcom informiert Sie einmal pro Monat über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Kabel-TV, Breitbandnetze, Medienpolitik und Regulierung. Schwerpunkt sind die Geschichten hinter den Geschichten: Sie erfahren bei uns nicht nur, was passiert, sondern auch warum. Dabei betrachten wir insbesondere die Marktposition, Herausforderungen und Perspektiven des Mittelstands. Gleichzeitig wollen wir der Medienbranche mit provokanten Denkanstößen neue Impulse geben.

 
 

Wollen Sie Leser werden?

Hier können Sie sich für unseren Infodienst anmelden:

Der Infodienst MediaLABcom erscheint am letzten Donnerstag jedes Monats und wird kostenfrei per E-Mail verschickt.